DFB-Stützpunkt

DFB-Stützpunkt Dörenthe

Der DFB-Stützpunkt in Ibbenbüren-Dörenthe existiert seit 2002. Er ist einer von 30 Stützpunkten in Westfalen, die der Deutsche Fussballbund zur Förderung junger Talente im hiesigen Raum eingerichtet hat. Jeden Montag werden Talente aus dem Tecklenburger Land von drei qualifizierten Trainern geschult. Jungen aus den Alterstufen U-12 bis U-15 werden hier in Ergänzung zum Vereinstraining gefördert. Viele Spieler haben in den letzten 10 Jahren den Stützpunkt durchlaufen. Einige Spieler haben den Sprung in Junioren-Bundesliga-Mannschaften geschafft. 4 Spieler sind im Seniorenbereich Profi geworden und spielen heute in der 1. und 3. Liga. Es sind dies Lars Unnerstall von Schalke 04, Christian Pauli und Julian Wolf vom VfL Osnabrück und Simon Scherder bei Preussen Münster.

Dem Trainerteam des Stützpunktes ist es wichtig, vertrauensvoll und eng mit den Vereinen aus der Region, den Leistungszentren der Bundesligisten und mit dem Westfälischen Fussballverband zusammen zu arbeiten.

Der DFB-Stützpunkt Ibbenbüren/Dörenthe trainiert regelmäßig jeden Montag auf dem Sportgelände des SC Dörenthe in der Zeit von 17:30 bis 20:30 Uhr

Im Winter wird auch in der Halle Trainiert

In der Saison 2015/2016 sind die bekannten Trainer für folgende Mannschaften zuständig:

U12 Klaus Burandt                                 Tel.: 0178-1443679

U13 Timo Donnermeyer                         Tel.: 0175-1626683

U14-U15 Dirk Vietmeier                          Tel.: 0170-8174417

U14-U15+Mädchen Sebastian Wellmeyer Tel.: 0176-61547342